Asta Cinks Arbeiten sind autobiografisch. Sie spielt darin immer eine
entscheidende Rolle die filternd, kritisch sowie hinterfragend sein kann. 
Der Prozess des Experimentierens wird selbst zur künstlerischen Ausdrucksweise.
 Wenn Idee und Medium sich finden. 
Formal nicht festgelegt formieren sich auf diesem Wege Arbeiten die sich 
im hybriden Raum des performativen zu einem großen ganzen nahtlos aneinanderfügen.

Asta Cink lebt und arbeitet in Wien.